Über uns

Aktuelles

  • Die Lebenshilfe ist Gastgeber für die Veranstaltung „Recht haben – Recht bekommen“ am 20. April 2024. Menschen mit Behinderung haben die Möglichkeit ihre Rechte nach dem Bundesteilhabegesetz kennenzulernen. Das ist wichtig. Deshalb sind Menschen mit Behinderung besonders dazu eingeladen. Es können auch Angehörige und Betreuer teilnehmen.
 
 
 
 

Stellenangebote

 
 

Geschichte

1968

  • Gründungsversammlung am 02. Oktober 1968 in der Aula der Kreisberufsschule in Mühlacker, Initiator: Pfarrer Adolf Greinert
    1. Vorsitzender: Dr. Eberhard Frank (Mühlacker)
    2. Vorsitzender: Pfarrer Adolf Greinert (Vaihingen)

1969

  • Private Sonderschule für bildungsschwache Kinder und Jugendliche im Evangelischen Gemeindehaus in Illingen ab 01. Juni 1969

1971

  • Eröffnung einer Werkstatt für geistig Behinderte in Kleinglattbach
  • Einrichtung eines Sonderschulkindergartens mit 2 Gruppen am 01. September 1971 in Kleinglattbach (Anerkennung durch das Oberschulamt am 01. April 1979)

1976

  • Verlegung der Werkstatt nach Sersheim

1977

Angliederung an die Werkstatt für Behinderte, Ludwigsburg, Außenstelle Bietigheim-Bissingen

1979

  • Umzug des Sonderschulkindergartens in die Schule am Wolfsberg in Vaihingen/Enz
  • Gründung des Freizeitclubs Vaihingen im Verein Lebenshilfe am 04. März 1979

1980

  • Gründung des Freizeitclubs Mühlacker im Verein Lebenshilfe

1982

  • Verabschiedung des 1. Vorsitzenden Dr. Eberhard Frank (1968-1982) und Neuwahl des neuen Vorsitzenden Dekan i.R. Alfred Bauer
  • Tod des Initiators Pfarrer Adolf Greinert

1986

  • Eröffnung des Wohnheims in Vaihingen/Enz-Kleinglattbach, Bahnhofstr. 30

1991

  • Verabschiedung des 1. Vorsitzenden Dekan i.R. Alfred Bauer (1982-1991) und Neuwahl des Vorsitzenden Fridolin Bernhart, 2. Vorsitzende Olga Krug, Schatzmeister Theodor Rau

1993/94

  • Bau und Einzug ins Wohnheim Mühlacker-Lomersheim am 01. Oktober 1994

1998

  • 30 Jahre Lebenshilfe
  • Überregionale Beachtung durch Kunstwanderweg an der Enz zwischen Mühlacker und Vaihingen unter Beteiligung von Künstlern aus der Region; Auflage eines Ausstellungskataloges der 36 Exponate

1999

  • Einzug in die "Villa Emrich" Kooperationskindergarten in Mühlacker
  • Eröffnung des Trainingswohnangebots im "Haus Gahn" in Lomersheim

2002

  • Neue alternative Wohn- und Arbeitsmöglichkeit "Altes Rathaus" in Kleinvillars
  • Realisierung gemeinsam mit Landwirtsfamilie Vincon und dem Verein miteinanderleben

2003

  • Ausbau des Bereichs Offene Hilfen mit Anschubfinanzierung durch Aktion Mensch und Festanstellung einer Vollkraft

2004

  • 25 Jahre Freizeitclub
  • 10 Jahre Wohnheim Lomersheim
  • Anbau eines Aufzugs im Wohnheim Kleinglattbach zur barrierefreien Erschließung aller Stockwerke

2005

  • Start des kooperativen Theaterprojektes mit dem Theater Dimbeldu in Vaihingen, projektierte Zeit 12 Monate; Titel: "Die kleine Nachtigall"

2006

  • 20 Jahre Wohnheim Kleinglattbach
  • Bezug einer Außenwohngruppe mit angegliederten Wohnungen für das ambulant betreute Wohnen in der Goethestraße in Mühlacker
  • Planung, Erstellung und Vermietung durch die Pforzheimer Bau und Grund
  • Zwei ausverkaufte Vorstellungen (Lomersheim und Roßwag) des Theaterprojekts

2007

  • Erwerb des Gebäudes Spitalhof 4 in Vaihingen von der Stadt zur zukünftigen Nutzung für Offene Hilfen und ambulant betreutem Wohnen für 7 erwachsene Personen mit geistiger Behinderung
  • Gründung der Stiftung Lebenshilfe Vaihingen-Mühlacker e.V. am 15. Dezember 2007 durch Peter Conradt, Walter Kühlbrey sowie Hildegard und Georg Wahl als nichtrechtsfähige Stiftung unter treuhänderischer Verwaltung des Vereins

2008

  • Feier des 40-jährigen Vereinsbestehens mit umfangreichem Jubiläumsprogramm
    Beginn der Renovierungs- und Umbauarbeiten im Gebäude Spitalhof 4 in Vaihingen

2009

  • Fortsetzung der Umbau- und Renovierungsarbeiten des Gebäudes Spitalhof 4 in Vaihingen
  • Ehrung des Vorsitzenden Fridolin Bernhart mit der Goldenen Ehrennadel der Lebenshilfe Bundesvereinigung durch deren Ehrenvorsitzende Annemarie Griesinger (Mininsterin a.D.)

2010

  • Fertigstellung und Bezug des Gebäudes Spitalhof 4 in Vaihingen mit Offenen Hilfen und ambulant betreutem Wohnangebot

2011

  • Umfassende Innenrenovierung im Wohnheim Kleinglattbach
  • 25jähriges Jubiläum des Wohnheimes Kleinglattbach mit Tag der offenen Tür (03. Juli 2011)
  • Turnusgemäße Neuwahlen des Vorstandes

2013

  • Ernennung von Fridolin Bernhart; wird als Vorsitzender (seit 1983 im Vorstand, Vorsitzender von 1990-2013) verabschiedet und zum Ehrenvorsitzenden ernannt
  • Wahl von Gaby Higer zur neuen Vorsitzenden
  • Beendigung der Beteiligung am Projekt "Altes Rathaus" in Kleinvillars
  • Beendigung des stationären Trainingswohnen "Haus Gahn" und Umzug des Dienstes "ambulant betreutes Wohnen" nach Mühlacker
  • Start der inklusiven Gruppen im Kindergarten "Villa Emrich" gemeinsam mit der Stadt Mühlacker und Umbenennung in "Integratives Kinderhaus Villa Emrich"

2014

  • Beginn der Umbauarbeiten zum Wohntreff Mühlacker (Mietlösung)
  • Start der inklusiven Gruppen im Kindergarten "Regenbogen" gemeinsam mit dem Kindergarten "Am Wolfsberg" der Stadt Vaihingen; gemeinsamer Name: "Kindergarten Blumenwiese"

2015

  • Einweihung und Bezug des Wohntreffs in Mühlacker
  • 25 Jahre unter einem Dach-Feier "Kindergarten Blumenwiese" in Vaihingen

2016

  • Regelungen der Landesheimbauverordnung bereiten Probleme in den Wohneinrichtungen.
  • Kleinglattbach erhält aufgrund Kleinsteinrichtungsregelung Ausnahmegenehmigung mit Auflagen zu Platzzahl und baulichen Veränderungen im Sanitärbereich.
  • Lomersheim kann über 2019 nicht mehr in bisheriger Form weiterbetrieben werden.
  • Enzkreis unterstützt Neuorientierung; Vorstand zieht ggf. einen Neubau an zentralerem Standort in Betracht.

2017

  • Einführung einer Software-Lösung zur Leistungsabrechnung, Dokumentation und Dienstplanung mit Anpassung der Hardware (Server-Client) für alle Standorte
  • Machbarkeitsstudie für Nachfolgelösung Wohnheim Lomersheim
  • Umfangreiche Vorbereitungen für das Jubiläumsjahr 2018
  • Erarbeitung einer repräsentativen und informativen Jubiläumsschrift.

2018

  • 50 Jahre Lebenshilfe Vaihingen-Mühlacker mit Festakt am 23. Juni 2018 und zahlreichen, inklusiv orientierten Veranstaltungen verteilt über das ganze Jubiläumsjahr.


Lebenshilfe Vaihingen-Mühlacker e.V.

Geschäftsstelle
Mühlackerstraße 141
75417 Mühlacker

Telefon 07041 9542-0
Telefax 07041 9542-40

E-Mail:
nflbnshlf-vmd


Zum Seitenanfang